Top News – Schlagzeilen der NewsFabrik24.de

  • Kommentar: Katalonien-Konflikt: Total verranntDemonstration in Katalonien

    Berlin (ots) – In der Pädagogik gilt es als wichtig, Kindern die Gelegenheit zu geben, ihre Konflikte selbst zu lösen. Wenn immer sofort ein paar eifrige Eltern zur Stelle sind, sobald sich ein Streit anbahnt, wird der Nachwuchs nie lernen, schwierige Situationen kooperativ zu meistern. So weit, so gut. Es gibt aber – Eltern kennen das – eine Grenze, ab der aus pädagogischem Nichteingreifen Fahrlässigkeit wird. Diese Grenze ist erreicht, wenn die Streithähne sich verrannt haben – oder ein Beteiligter dem anderen unterlegen ist. Dass die EU sich nach wie vor weigert, im immer weiter eskalierenden Konflikt zwischen der spanischen Regierung … weiterlesen

  • Finanzämter lagern Telefonzentralen an Niedriglohn-Firmen ausFinanzamt-Formular für die Einkommensteuererklärung

    Trier (ots) – Die Gewerkschaft „verdi“ in Rheinland-Pfalz wirft der Finanzbehörde des Landes vor, dass sie Telefonzentralen in Finanzämtern an Fremdfirmen ausgelagert hat. Diese Fremdfirmen zahlen nach Recherchen des SWR Niedriglöhne. Die Gewerkschaft fordert, dass das Land die Mitarbeiter direkt anstellt. In den Telefonzentralen von 11 der 23 rheinland-pfälzischen Finanzämter sitzen … weiterlesen

  • Amri-V-Mann wurde schon Monate vor Anschlag enttarntAnis Amri

    Köln (ots) – Im Terrorfall Amri musste das NRW-Landeskriminalamt (LKA) einen V-Mann, der den Attentäter von Berlin angeblich zu dem Anschlag gedrängt haben soll, nach Informationen des „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Samstag-Ausgabe) frühzeitig abschalten, um ihn nicht in Gefahr zu bringen. Demnach ist der Informant mit dem Decknamen Murat bereits Ende August 2016 … weiterlesen

  • IG-Metall-Modell würde Lücke von 200.000 Fachkräften reißenDr. Rainer Dulger

    Osnabrück (ots) – In der Metall- und Elektroindustrie spitzt sich der Streit um mögliche Arbeitszeitverkürzungen zu. Der Forderungskatalog, den die IG Metall in der kommenden Woche endgültig beschließen will, sei „völlig weltfremd“, sagte Rainer Dulger, Präsident des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall, im Interview mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstag). Er warnte, es würden überschlägig … weiterlesen

  • Neuer Bundestag bei Integration und Flüchtlingsschutz in der PflichtUNHCR

    Berlin (ots) – UNHCR, das Flüchtlingskommissariat der Vereinten Nationen, hat die Mitglieder des neuen Bundestags aufgerufen, den Flüchtlingsschutz in Deutschland und Europa weiter zu verbessern. Die Abgeordneten müssten insbesondere darauf hinwirken, die gesellschaftliche Offenheit gegenüber Flüchtlingen und die Verantwortung Deutschlands für internationalen Flüchtlingsschutz zu bewahren. UNHCR richtet sich mit konkreten politischen … weiterlesen

  • Air Berlin: Anfang November drohen 4000 KündigungenFlugzeug von Air Berlin

    Düsseldorf (ots) – In wenigen Tagen könnte die insolvente Air Berlin rund 4000 Mitarbeitern die Kündigung ausstellen, sofern es keine Transfergesellschaft gibt. Dies sagte der für die Insolvenz zuständige Generalbevollmächtigte Frank Kebekus der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Samstagausgabe). „Ich rechne damit, dass wir Ende Oktober, Anfang November in allen Bereichen … weiterlesen

  • Maas will Kundenrechte bei Pleite von Fluggesellschaften stärkenHeiko Maas

    Berlin/Saarbrücken (ots) – Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hat eine europäische Lösung zur Stärkung der Verbraucherrechte im Falle einer Pleite von Fluggesellschaften angeregt. „Wir sollten prüfen, eine europaweite Pflicht der Airlines zur Insolvenzabsicherung zum Schutz der Kunden einzuführen“, sagte Maas der „Saarbrücker Zeitung“ (Samstag-Ausgabe). „Bei den Beratungen über die EU-Fluggastrechterichtlinie sollten … weiterlesen

  • Polizeigewerkschaft warnt vor Löchern im GrenzschutzLogo: Gewerkschaft der Polizei (GdP)

    Osnabrück (ots) – Trotz der verlängerten Kontrollen werden die deutschen Grenzen nach Einschätzung der Gewerkschaft der Polizei (GdP) an vielen Stellen weiter „offen wie ein Scheunentor“ sein. In einem Gespräch mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Freitag) sagte der GdP-Vizevorsitzende Jörg Radek: „Die Politik ist schuld, dass wir in Deutschland keinen Grenzschutz haben, der diesen Namen wirklich verdient.“ Nur die deutsch-österreichische Grenze … weiterlesen

  • Atommeiler in Frankreich und Belgien zeigen schwere SicherheitsmängelAtomkraftwerk

    Paris (ots) –  Hoch radioaktive, abgebrannte Brennelemente sind in französischen und belgischen Atomkraftwerken unzureichend geschützt. Das belegt eine Studie, die Greenpeace-Frankreich heute in Paris den Behörden vorlegt. Darin bewerten sieben unabhängige Sicherheitsexperten, wie alle 58 französischen und sieben belgischen Atomkraftwerke geschützt sind. Dabei wurden vier AKW in Frankreich, darunter Cattenom und Fessenheim sowie die Reaktoren im belgischen Tihange und Doel gesondert … weiterlesen

  • Die Union ringt um ihr Konzept Vereint und doch getrennt

    Bielefeld (ots) – Der einstige CSU-Chef Franz Josef Strauß hatte eine ganz besondere Strategie für die politische Durchschlagskraft der Union von CDU und CSU: Getrennt marschieren, vereint schlagen. So konnte der bayerische Landesvater eine ausreichende Distanz zu seinem damaligen Erzrivalen Helmut Kohl aufrechterhalten – ohne die grundsätzlichen Leitlinien ihrer gemeinsamen Politik zu verraten. Für Strauß stand sein Freistaat Bayern immer im … weiterlesen

  • Gleichgeschlechtliche Paare zögern wegen fehlerhaften Urkunden mit Eheschließungen

    Heilbronn (ots) – Die Ehe für alle beschert vielen Standesämtern Überstunden. Gleichzeitig geht der Städtetag Baden-Württemberg davon aus, dass viele gleichgeschlechtliche Paare noch mit einer Eheschließung zögern. Grund: Fehlerhafte Ehe-Urkunden. Konkret bedeutet dies: Oft muss ein Partner mit der Eintragung des falsches Geschlechts leben. Das berichtet die „Heilbronner Stimme“ (Freitag). „Weil noch Vorgaben des Bundes für Urkunden und damit für Urkundensoftware … weiterlesen

  • Lebensmittel-Erpresser durch Spezialkräfte festgenommenFahndungsfoto des Lebensmittel-Erpressers

    Der Fall des Lebensmittel-Erpresser von Friedrichshafen hat über die Grenzen Deutschlands Aufmerksamkeit erregt. Der Erpresser drohte den Verbraucherschutz und mehreren Lebensmittelkonzerne per Email, 20 vergiftete Lebensmittel  bis Samstag (30. September) in den Umlauf zu bringen, wenn diese nicht den geforderten niedrigen zweistelligen Millionenbetrag zahlen. Angaben zu den betroffenen Produkten, welche Konzerne oder Filialen betroffen sein könnten, machte der Erpresser nicht. … weiterlesen

  • Operation „Atlantic Resolve“: Bremerhaven erneut Umschlagplatz für US-Streitkräfte

    Bremen (ots) – Bremerhaven – Am späten Sonntagnachmittag, den 24.09.2017, hat in Bremerhaven das amerikanische Transportschiff „Resolve“ mit Material für die US-Streitkräfte im Kaiserhafen festgemacht. Die Fracht besteht aus 760 sogenannten Ladungsstücken. Dabei handelt es sich überwiegend um militärische Radfahrzeuge, wie PKW, LKW mit Anhängern und Container, die anschließend auf Schiene und Straße nach Polen und in andere osteuropäische Länder transportiert … weiterlesen

  • Kommentar: Der Wahlkampf langweilt nur nochStimmzettel zur Bundestagswahl 2017

    Die Fernsehlandschaft ist von ihnen dominiert: Sendungen in denen Politiker um die Gunst des Wählers buhlen. Vom Kanzlerduell, das mit großem Medieninteresse erwartet wurde, über Talkrunden, bis hin zur gestrigen Abschlussrunde der ARD. Überall wird mit Argumenten in Wortgefechten um Stimmen gerungen. Der Wahlkampf nimmt kurz vor der Endstation noch einmal richtig Fahrt auf, ein Ende ist in Sicht und … weiterlesen